Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Schliessen
Menü
Mein Markt:
0

Tiroler Kaiserkalb Kalbskotelett

Herkunft
Österreich
Grammgenaue Abrechnung erfolgt im Markt
Ein Preis wird erst nach Auswahl Ihres EDEKA-Marktes angezeigt.
Marktauswahl
Sie holen Ihr bestelltes Fleisch direkt an der Bedientheke Ihres EDEKA-Marktes ab
Keine Tiefkühlware
Nach Ihrem Wunsch an der Fleischtheke portionsgerecht zugeschnitten

Beschreibung

Das Kaiserkalb verdankt seinen Namen dem Bergmassiv Wilder Kaiser in Tirol. Die Kälber wachsen ca. vier Monate lang ausschließlich auf den satten Wiesen in Tirol auf und erhalten nur bestes Futter. Dadurch ist das Fleisch besonders kurzfaserig und zart. Fleisch von Huber Tirol ist mit dem AMA-Gütesiegel „Frischefleisch“ gekennzeichnet, das die Herkunft aus Österreich und eine artgerechte Haltung garantiert.

Tipps vom Profi

Für ein besonders köstliches Ergebnis empfiehlt es, sich das Kotelett direkt am Knochen jeweils 2–3 mm einzuschneiden. Somit kann die Hitze am Knochen besser eindringen und das Bratergebnis ist am Knochenanteil identisch zum restlichen Fleischanteil.

Profi

Kotelett

Kalbskoteletts sind stets Scheiben vom vorderen Rippenstück mit dem typischen Rippenknochen. Das Knochenstück gibt dem Kotelett einen besonders aromatischen Geschmack und sorgt dafür, dass sich der Garvorgang verlangsamt. Dadurch verliert das Fleisch bei der Zubereitung nur wenig Flüssigkeit und kann viel Aroma aufnehmen. Damit sich das Fleisch beim Braten oder Grillen nicht wölbt, sollten Sie es am Rand und am Knochen ein paarmal mit einem scharfen Messer einritzen und das Fleisch vorsichtig mit dem Handballen plattdrücken. Die durchschnittliche Grillzeit liegt bei einem Kalbskotelett bei 4-6 Minuten je Seite. Das Fleisch von Huber Tirol kommt in einer innovativen Flat-Skin-Verpackung. Das Besondere daran: Sie kombiniert einen Kartonträger mit einer Kunststofffolie und spart damit 75 Prozent an Kunststoff ein.

Schnitzel Rücken Filet Burger