Edeka Logo

Navigation

Steak No.1 Roastbeef ca. 1,2KG

Steak No.1 Roastbeef ca. 1,2KG

Artikelbeschreibung

Schließen
Öffnen

Endpreise von Wiegeartikeln werden erst direkt vor Ort an der Waage ermittelt.


Profi-Tipps von Gerhard Volk*:

Das Steak No. 1 ist für mich und mein Team etwas ganz Besonderes: badische Handwerkskunst mit einzigartigem Aroma, Fleisch mit Biss und Textur und einzigartigem Geschmack – was für ein Genuss.

Wusstet ihr, dass es beim No. 1 nichts aus dem Vakuum-Beutel zu nehmen gibt, weil es erst gar nicht so verpackt wird? In speziell entwickeltem Papier geht’s direkt in den Handel und bewahrt dadurch seine Ursprünglichkeit.

Auch hier gilt direkt kalt braten oder grillen und nicht auf Zeit, sondern auf Kerntemperatur arbeiten.

Als Steak, am ganzen Stück und vieles mehr: Das No. 1 geht mit euch kulinarisch dahin, wo und wie ihr es wollt.

Meine besonderen Highlights:

Befreit das trocken gereifte Roastbeef von Fett und Sehnen und bereitet daraus mal ein Carpaccio zu. Was für ein Aroma und Geschmackserlebnis.

Ich nehme es auch gerne als Basis für Burger-Pattys, zugegeben nicht das günstigste Stück, aber auch hier gilt: Am Ende entscheidet der Geschmack.

Je höher die Marmorierung im Fleisch ist, desto schneller ist die Kerntemperatur erreicht.

Für ein tolles Geschmackserlebnis empfehle ich eine Kerntemperatur zwischen 56 und 58 °C.


Garmethode: Grill oder Backofen

Kerntemperatur: 56–58 °C


*Gerhard Volk ist seit 40 Jahren leidenschaftlicher Koch und Grillprofi und seit fast 10 Jahren als Markenbotschafter für Feines Fleisch und das Steak No.1 für EDEKA Südwest Fleisch tätig.


Das Steak No. 1 lässt eine alte Handwerkskunst wieder aufleben. Bei der traditionellen Trockenreifung reift das Rindfleisch mindestens drei Wochen am Knochen. In den Reifekammern entwickelt das Fleisch bei einer genau abgestimmten Temperatur, Luftfeuchtigkeit und -zirkulation ein unvergleichlich intensives und natürliches Aroma. Für diese spezielle Methode eignet sich nur bestes Rindfleisch, das von höchstens 36 Monate alten weiblichen Tieren stammt. Jedes einzelne Stück wird von den erfahrenen Metzgern der EDEKA Südwest Fleisch in Handarbeit verlesen. Ausgewählt werden nur beste Stücke mit der entsprechenden Fettstruktur. Durch die Trockenveredelung entstehen Entrecotes und Roastbeefs, die ungeahnte Geschmackserlebnisse bieten.

Das Roastbeef stammt aus dem hinteren Rücken des Rinds, zwischen der Hochrippe und der Hüfte. Aus dem Roastbeef lassen sich verschiedene Steaks schneiden: Aus dem vorderen Teil, dem sogenannten „hohen Roastbeef“, das nach vorne in die angrenzende Hochrippe ragt, kommt das Rib-Eye-Steak mit seinem aromatragenden Fettauge. Aus dem hinteren Teil, dem sogenannten „flachen Roastbeef“, werden das T-Bone-Steak und das Porterhouse-Steak entnommen. Kennzeichnend für diese Steaks ist der T-förmige Knochen. Genießer kennen das Roastbeef auch als Rumpsteak (engl. „rump“ für „Rumpf“), das sich hervorragend zum Kurzbraten eignet.


Hinweis: Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Wunsch vor Ort beim Thekenpersonal.

Ähnliche Artikel:

*Inklusive Umsatzsteuer. Endpreise von Wiegeartikeln werden erst direkt vor Ort an der Waage ermittelt.
*inklusive Umsatzsteuer