3

Rehkeule ohne Knochen ca. 1,3kg

Ein Preis wird erst nach Auswahl Ihres EDEKA-Marktes angezeigt.
Marktauswahl

Beschreibung

Rehwild ernährt sich hauptsächlich von Kräutern, Gräsern, jungen Trieben und Pflanzenknospen sowie Beeren. Aus diesem Grund ist das Fleisch sehr zart und fettarm. Rehfleisch besitzt einen charakteristischen, aber unaufdringlichen Eigengeschmack und ist besonders beliebt bei Feinschmeckern.

Rücken und Keule liefern die feinsten Stücke des Wilds. Das Fleisch der Keule ist im Vergleich zum Rücken aber etwas herzhafter und fester. Die Rehkeule ist wegen ihrer wichtigen Funktion im Bewegungsapparat praktisch fettfrei und sehr kurzfaserig. Diese Stücke sind ideal geeignet als Braten – es lassen sich aber auch zarte Steaks daraus schneiden oder ein feines Gulasch zubereiten.

Tipps vom Profi

Eine Rehkeule lässt sich im Ganzen oder als Teilstücke zubereiten. Im Ganzen zubereitet können anstelle des Röhrenknochens feine Kräuterstiele, Gewürze wie zerstoßener Wacholder, Knoblauch und etwas Zimtrinde eingefügt werden. Dann in Form bringen, mit Zwirn binden und auf niedriger Temperatur im Ofen oder dem geschlossenen Grill garen. Wer Teilstücke liebt, kann kleine Steaks oder Schnitzel daraus schneiden und diese wie gewohnt braten oder grillen. Außerdem bietet das Keulenfleisch zarte Streifen für feines Wildgeschnetzeltes.

Profi
Wildschwein Rücken ohne Knochen ca. 1,8kg Wildschwein Edelgulasch handgeschnitten ca. 2,5kg Hirsch Rücken ohne Knochen ca. 1,2kg Rehkeule ohne Knochen ca. 1,3kg Wildschwein Keule ohne Knochen ca.4kg